Marché Noir

Owner: Amah Ayivi

Der Casting-Direktor, der zum Vintage-Sammler mit sozialer Verantwortung wurde, verwandelt traditionell Dinge in einer modernen Art und Weise und bewahrt dabei das Erbe der jeweiligen Quellen. Man könnte sagen, er ist ein Modeentdecker, der jede Ecke Afrikas bereist. Er ist in Afrika auf der Suche nach Stücken, die er den Parisern und dem Rest der Welt anbietet.
ER IST EIN MODEENTDECKER – TURNS TRASH INTO TREASURE – IST SEINE PHILOSOPHIE.
Mit einer sehr charismatischen Herangehensweise an Kultur, ist er in den Bereichen Styling, Kuratieren und Storry-Telling seit mehr als 2 Jahrzehnten tätig und das hauptsächlich in den Branchen Musik, Mode, sowie in der Gastronomie. Er hat eine geschmackvolle und raffinierte Art, Dinge einfach zu tun.
Amah Ayivi ist ein Unternehmer und kultureller Architekt. Er arbeitete in vielen Branche, um seine Vision auszudrücken und dies mit eine sehr einzigartige und recht gelungene Vision, die nun von vielen Mogulen in der Industrie geteilt wird.
Amah Ayivi thematisiert nicht nur Mode, er ist ein Vollzeit-Stylist, der 24/7 daran arbeitet.
Außerdem betreibt er mit jungen Talenten aus allen Bereichen. (Kunst, Mode, Musik und vielen mehr) die Kreativ- und Beratungsagentur „Noble Soul Men“.
MARCHÉ NOIR ist eine Marke, die in Lomé, unter sozial verantwortlichen Aspekt eines, in Paris ansässigen Künstlers gegründet wurde. Sie taucht unter anderem tief in die afrikanische Textilwebtechnik ein, um einen modernen Look aus traditionellen Tüchern und Silhouetten zu kreieren.

Die Neuerfindung dieser Styles ist die Art und Weise, in der die Marke Marché Noir ihr Herz auf dem Kontinent schlagen lässt, während die Seele durch den Rest der Welt reist und dabei Wolken in sehr farbenfrohe, saubere, fließende Luft malt.
Diese Verbindung der beiden Welten ist für die Marke sehr wichtig.
Die Inspiration kommt von den ständigen Reisen, die der Designer jede Saison in seine Heimat unternimmt, um sein nachhaltiges Produkt mit lokalen Kunsthandwerkern zu entwickeln.
Amah Ayivi ist unterwegs auf den lokalen Märkten in Lomé und Accra, Frankreich, Japan, den USA und im ganzen Rest der Welt.
Das Produkt wird von vielen Künstlern getragen, die sein Handwerk verstehen und schätzen.
Marché Noire Fans sind unter anderem Jidena, Saul Williams, Nwnwh Cherry, Keziah Jones und Inna Modja.

Close Cart Sidebar

Warenkorb