Marché Noir in Hamburg

Pariser Designer und Upcycling Pionier zu Besuch am Alten Wall
André Cramer | 21. März 2022  | Creatives

Pariser Designer und Upcycling Pionier zu Besuch am Alten Wall

La Tribune Noire ist es gelungen, unseren Freund und Kollegen Amah Ayivi dafür zu begeistern, in unserem PopUp Concept Store am Alten Wall 12, seine Upcycling Kollektion zu präsentieren.

Der internationale Designer, Upcycling Pionier und Founder von Marché Noir, der zwischen Paris und Lomé pendelt, wird auf einer seiner vielen Reisen einen Stop in der Hansestadt Hamburg einlegt und seine Kollektion am Freitag, den 18. Februar nachmittags und am Samstag zwischen 11 und 19 Uhr präsentieren.

Amah Ayivi ist schon seit vielen Jahren, lange bevor Vintage und Secondhand bzw. Recycling und Upcycling populär wurden seinen Weg gegangen und ist damit ein Pionier des Mode-Recyclings und des Kreislauf-Denkens in der Fashion Branche.

Der Brand Founder, der zum Vintage – Sammler mit sozialer Verantwortung wurde, verwandelt traditionell Dinge in einer modernen Art und Weise und bewahrt dabei das Erbe der jeweiligen Quellen. Man kann sagen, er ist ein Modeentdecker, der jede Ecke Afrikas bereist. Er ist in Afrika auf der Suche nach Stücken, die er den Parisern und dem Rest der Welt anbietet.
ER IST EIN MODEENTDECKER – TURNS TRASH INTO TREASURE – IST SEINE PHILOSOPHIE –
Mit einer sehr charismatischen Herangehensweise an Kultur, ist er in den Bereichen Styling, Kuratieren und Story-Telling seit mehr als 2 Jahrzehnten tätig und das hauptsächlich in den Branchen Musik, Mode, sowie in der Gastronomie. Er hat eine geschmackvolle und raffinierte Art, Dinge einfach zu tun.

Amah Ayivi thematisiert nicht nur Mode, er ist ein Vollzeit-Stylist, der 24/7 daran arbeitet.
Außerdem betreibt er mit jungen Talenten aus allen Bereichen. (Kunst, Mode, Musik und vielen mehr) die Kreativ- und Beratungsagentur „Noble Soul Men“.
MARCHÉ NOIR ist eine Marke, die in Lomé, unter sozial verantwortlichen Aspekt eines, in Paris ansässigen Künstlers gegründet wurde. Sie taucht unter anderem tief in die afrikanische Textilwebtechnik ein, um einen modernen Look aus traditionellen Tüchern und Silhouetten zu kreieren.

Die Neuerfindung dieser Styles ist die Art und Weise, in der die Marke Marché Noir ihr Herz auf dem Kontinent schlagen lässt, während die Seele durch den Rest der Welt reist und dabei Wolken in sehr farbenfrohe, saubere, fließende Luft malt.
Diese Verbindung der beiden Welten ist für die Marke sehr wichtig.
Die Inspiration kommt von den ständigen Reisen, die der Designer jede Saison in seine Heimat unternimmt, um sein nachhaltiges Produkt mit lokalen Kunsthandwerkern zu entwickeln.
Amah Ayivi ist unterwegs auf den lokalen Märkten in Lomé und Accra, Frankreich, Japan, den USA und im ganzen Rest der Welt. Nun auch das erste Mal in Deutschland, bei uns in Hamburg am Alten Wall 12 in der Bucerius Passage.

Neben Ausstellungen in Paris, unter anderem bei Galerie Lafayette „Parade Africa Now“ und bei „Black Thread“ im Museum of World Culture in Gothenburg verkauft Amah Ayivi seine Kollektionen in eigenen PopUp Stores in Paris, Abidjan, Zürich und seit Juni 2021 auch deutschlandexklusiv bei La Tribune Noire. Seine Kollektionen werden von vielen Künstlern getragen, die sein Handwerk verstehen und schätzen. Marché Noir Fans sind unter anderem Jidena, Saul Williams, Neneh Cherry, Keziah Jones, Inna Modja und auch der deutsche TV-Koch, Entertainer und Sternerestaurantbetreiber Nelson Müller.

Das könnte dir auch gefallen…

  • Festival
    AEX Festival Berlin
    André Cramer | 22. September 2022
    Weiterlesen
  • TV Mediathek
    BORGA
    André Cramer | 16. September 2022
    Weiterlesen
  • Creatives
    DESIGNER PAUL KADJO
    André Cramer | 12. September 2022
    Weiterlesen
  • Sport
    Africa United Sports Club
    André Cramer | 21. August 2022
    Seit der Saison 2019/2020 gibt es mit Africa United in Hamburg das erste Afrikanische Mini-Basketball Team in der Geschichte Deutschlands. Z…
    Weiterlesen
  • Hamburg
    AiDiA Pitch
    André Cramer | 17. August 2022
    Neuer Pitch-Wettbewerb stellt Afrodeutsche Gründer:innen in den Mittelpunkt.  Hamburg, 10.08.2022  Am 03.September 2022 findet zum ersten…
    Weiterlesen
  • PopUp Concept Store
    PopUp
    🖤POPUP WE LIKE
    André Cramer | 1. Februar 2022
    Mit La Tribune Noire wird modernes und digitales Shopping diasporischer und kultureller Lifestyle-Produkte möglich gemacht. Das Hamburger S…
    Weiterlesen
  • Market
    X ABGESAGT – Noël Noir
    André Cramer | 15. November 2021
    – Absage – Liebe Brands & Friends, Liebe Supporter, Liebe Community, auf Grund der pandemischen Lage, mit Blick auf die akt…
    Weiterlesen
  • Kunst
    🖤GALLERIES WE LIKE
    Laura von Asseburg | 23. August 2021
    Ein ehemaliger Fußballspieler, der zum Gastronom wird? Nicht unbedingt etwas Neues. Aber Rubin Okotie setzt aktuell einen drauf mit seinem …
    Weiterlesen
  • ©MARKK, Foto: Paul Schimweg
    Ausstellung
    🖤MUSEUMS WE LIKE
    Laura von Asseburg | 10. August 2021
    “Hey Hamburg, kennst du Duala Manga Bell?” lockt seit April diesen Jahres Besucher*innen ins Museum am Rothenbaum (MARKK). Bis zum Ende …
    Weiterlesen
  • Kommentar
    LOVING HER: Colorblind and super kind
    Daniele Daude | 4. August 2021
    Für den heutigen Beitrag haben wir eine Gastautorin zu La Tribune Noire eingeladen. Die Dozentin für Musik- und Theaterwissenschaften Da…
    Weiterlesen
  • Kids
    🖤IDEAS WE LIKE
    Laura von Asseburg | 24. Juni 2021
    Bald läutet  auch in Hamburg die Schulglocke zum letzten mal in diesem Schuljahr. Für viele Familien, die nicht wegfahren, stellt sich da…
    Weiterlesen
  • Creatives
    🖤TALENTS WE LIKE – Das String Archestra
    Laura von Asseburg | 6. Juni 2021
    Das String Archestra in Berlin unterscheidet sich in gewisser Hinsicht stark von anderen klasischen Streichorchestern. Mit klassischer Musik…
    Weiterlesen